You are currently viewing Treffen mit einem Escort auf der Ferieninsel Mallorca

Treffen mit einem Escort auf der Ferieninsel Mallorca

Escort Girls auf Mallorca treffen

Ein Treffen mit einer Escort-Dame ist für einen Teil der Männer reizvoll, wenn gleich manche sich aufgrund unberechtigter Ängste dennoch nicht trauen, ihre Wünsche und Fantasien wahr werden zu lassen.

Manche gehen hingegen fälschlicherweise davon aus, dass ihnen ein solches Treffen gar nichts geben kann, doch diese Ansicht beruht in den meisten Fällen schlichtweg auf mangelnder Erfahrung. Die folgenden Erfahrungen verraten die Vor- und Nachteile von Escort-Dates.

Escort-Agentur vermittelt Frauen oder Männer gegen Zahlung von Geld

Zunächst einmal gilt es im Zusammenhang mit Escort Agenturen einige Missverständnisse aufzuklären bzw. überhaupt erst einmal zu erläutern, um was es bei dem Ganzen wirklich geht. Escort Agenturen werden gemeinhin auch als Begleitagenturen bezeichnet, wobei es deren Ziel ist, sowohl Männer als auch Frauen an zahlungswillige Kunden zu vermitteln.

Je nachdem welche Auswahl getroffen worden ist, schenkt die gebuchte Person dem Kunden für einen vorab definierten Zeitraum ihre volle Aufmerksamkeit und steht letzten Endes auch für sexuellen Verkehr zur Verfügung.

Die Escort-Agentur selber nimmt dabei regelmäßig eine Zwischenposition ein, denn sie steht sowohl in einem vertraglichen Verhältnis zu den Kunden als auch zu den Escorts selbst. Es gibt zahlreiche Escort Agenturen im Netz wie unter anderem die renommierte Escort Girls Mallorca.

Berichte in Radiosendern tragen regelmäßig dazu bei, dass vor allem im Netz zahlreich über Escort Agenturen und deren Damen geschrieben und ausgiebig diskutiert wird, denn nicht alle haben ein positives Bild von solchen Angeboten. Wichtig für Kunden ist es, auf Seriosität zu achten, wobei entsprechend renommierte Anbieter durch folgende Merkmale zu identifizieren sind:

  1. Diskretion ist eines der wichtigsten Gebote
  2. Die Treffen sollten zuverlässig und professionell ablaufen
  3. Freundlichkeit ist das A und O

In dieser Branche ist Diskretion nicht nur für die Kunden von oberster Bedeutung, sondern gleichermaßen auch für die, meistens freiberuflich tätigen, Escort-Damen. Das Treffen als solches sollte schließlich ohne Komplikationen verlaufen.

Bei einem Escort-Treffen ist viel möglich und kaum etwas nicht machbar

Wer sich fragt, zu welchen Anlässen ein Escort-Treffen gebucht werden kann und wie der Inhalt eines solchen Treffens generell aussieht, kann sich ganz auf seine eigenen Vorlieben und Wünsche konzentrieren. Eine Escort-Lady kann Kunden unter anderem zu Anlässen wie den folgenden begleiten:

  1. Geschäftsessen
  2. Vernissage
  3. Ball

Sie kann jedoch auch schlichtweg in ein Hotelzimmer und sogar nach Hause bestellt werden. So kommt es in der Praxis nicht selten vor, dass Kunden mit einer Escort-Dame einen authentischen und gemütlichen Abend zu Hause verbringen möchten, wobei im weiteren Verlauf unkompliziert Zärtlichkeiten ausgetauscht werden können. Seriöse Escort-Agenturen haben in der Regel sehr viele hübsche Frauen in ihrem Portfolio, sodass sich quasi immer eine Dame findet, die für die geäußerten Wünsche des Kunden offen ist.

Nicht selten ist unter Kunden auch der Wunsch, vorab mit der jeweiligen Escort-Dame telefonieren zu können, doch dies bieten in der Regel nur sehr wenige Agenturen an. Der Grund hierbei liegt in der Organisationsstruktur von Escort-Agenturen. Wiederum unproblematisch ist stattdessen der Besuch eines Swingerclubs oder eines Pornokinos, wobei hier im Vorfeld sichergestellt werden sollte, dass die Dame für beide Varianten offen ist.

Ängste halten viele Menschen davon ab, ein solches Treffen zu vereinbaren

Was viele Männer in der Praxis davon abhält, ein Treffen mit einer Escort-Dame auszumachen, sind klassische Ängste, die in den meisten Fällen aber völlig unbegründeter Natur sind. Wie schon erläutert worden ist, ist zum Beispiel der Wunsch nach Diskretion keiner, der nur auf Seiten des Kunden vorhanden ist.

Eine weitere Angst bezieht sich auf den Fall, dass die Escort-Dame in der Realität nicht den eigenen Vorstellungen entspricht oder aber anders aussieht, als dies auf den Fotos im Internet der Fall war.

Seriöse Agenturen sorgen jedoch auch für dieses Szenario vor und erlauben ihren Kunden die spontane Beendigung des Treffens, wobei nur die Anfahrtspauschale zu entrichten ist. Gleichermaßen kümmern sich vernünftige Begleitagenturen in einem solchen Fall auch darum, dass schnellstmöglich Ersatz zur Verfügung gestellt wird. Weitere Ängste beziehen sich auf die folgenden Themen:

  1. Unsicherheit in Bezug auf die Speicherung von Daten
  2. Zweifel in Bezug auf den Ablauf während des Treffens
  3. Fragen bezüglich der Kommunikation mit der Dame

So sind etliche Männer skeptisch bei der Frage nach der Speicherung ihrer Daten. Escort-Agenturen sind sich dessen allerdings schon lange bewusst und löschen die Daten nach einem erfolgreichen Date in der Regel umgehend. Der Ablauf des Treffens selber ist ebenso kein Grund zur Sorge, denn sollte der Kunde einen unsicheren Eindruck vermitteln, so können erfahrene Damen damit meistens sehr gut umgehen und sämtliche Ängste minimieren.

Vorteile überwiegen die Nachteile in den meisten Fällen sehr deutlich

Die Erfahrungen mit einem One-Night- Stand sind bei den unterschiedlichen Altersgruppen ganz verschieden.

Abschließend soll noch darauf eingegangen werden, welche Vorteile und auch welche Nachteile mit der Inanspruchnahme eines Escort-Services verbunden sind. Wie schon dargestellt worden ist, ist eine entsprechende Buchung auf der einen Seite nicht nur eine hervorragende Möglichkeit, mit einer hübschen Dame einen unvergesslichen Abend zu erleben, sondern auf der anderen beispielsweise auch eine Opportunität, sich auf Geschäftsessen nicht als Single outen zu müssen. Weitere Vorteile in direktem Vergleich mit den Nachteilen sind in der folgenden Auflistung zu entnehmen:

Vorteile:

  • Unkomplizierter Sex
  • Jede Menge Spaß
  • Große Auswahl an Damen
  • Kaum Risiken

Nachteile:

  • Geld muss bezahlt werden
  • Risiko unseriöser Agenturen
  • Anspannung und Ängste

Zu den gewichtigsten Vorteilen der Nutzung eines Escort-Services zählt die Aussicht auf unkomplizierten Sex mit einer hübschen Frau. Aber auch im Übrigen verspricht eine derartige Buchung einen vergnüglichen Abend, der kaum Risiken in sich birgt. Der größte Nachteil ist hingegen unbestreitbar, dass für den Service Geld gezahlt werden muss.

Außerdem gehen manche Agenturen unseriösen Praktiken nach, wobei im Vorfeld evaluiert werden sollte, ob man eine legitime Auswahl getroffen hat. Bedacht werden muss allerdings auch, dass die häufige Inanspruchnahme eines Escort-Services auf Dauer das Selbstbewusstsein nicht gerade fördert. Wer bereits negative Erfahrungen bei normalen Dates gesammelt hat, wird sich unbewusst durch einen Escort-Service den Gedanken einprägen, dass er Zärtlichkeiten nur gegen Geld bekommt. Dadurch kann sich auf Dauer das normale Flirtverhalten und der Umgang mit dem anderen Geschlecht zum Negativen verändern.